Dienstag, 10. November 2015

die Weihnachtshasenfrau






Erinnert ihr euch noch an LINA und ihre FREUNDE, jene Hasen welche einst im Frühjahr meine Nähstube bevölkert hatten ? Sie hatten sich vermehrt wie die Hasen und genauso schnell waren sie auch in alle Himmelsrichtungen verschwunden. Einzig Suse blieb zurück und hatte keine Lust, dem Treiben zu folgen. Sie ist eher eine von der ruhigeren Sorte und wirklich so was von lieb.










Kürzlich hatte sie sich ganz still neben meine Nähmaschine gesetzt und nach einer Weile bat sie mich, ihr ein festliches Kleid zu nähen. 













Ihre Zeit bei mir sei nun um und sie wollte sich jetzt gerne auf den Weg machen, um einem kleinen Gefährten ihre Liebe zu schenken. Das konnte ich gut verstehen, denn wer mag schon gerne immer nur alleine sein ?










Also hat sie ganz brav Maß gestanden und dann haben wir uns gemeinsam durch die Stoffvorräte gewuselt. Die kleine Hasenfrau hatte schon ziemlich genaue Vorstellungen, wie ihr neues Kleidchen aussehen sollte und ich finde, das hat sie sich fein ausgedacht. 
Jetzt ist sie ausgehfein, stolz und glücklich und kann sich unbedingt unter jedem Tannenbaum sehen lassen.









Ich drücke ihr die Daumen, dass sie bald schon jemanden zum spielen und knuddeln finden wird, auch wenn sie mir wirklich sehr ans Herz gewachsen ist














 Heute hat sie jedenfalls ihren ersten großen Auftritt und darf sich auch beim CREADIENSTAG und den DienstagsDingen sehen lassen und wer weiß .... so manche große Liebe soll sich schon übers Internet gefunden haben ;-))










Kommentare:

  1. So ein goldiger Hase , toll gemacht und so herzallerliebst gekleidet, eine schöne Handarbeit von dir, viele Grüße Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, ich finde sie auch zuckersüß
      Liebe Grüße Moni

      Löschen

Leider geht es momentan nicht ohne Sicherheitsabfrage. Ich freue mich trotzdem über Deinen Kommentar, danke.