Dienstag, 16. Februar 2016

ein Huhn kommt selten allein





Unmöglich, ein einzelnes Huhn zu halten. 
Viel wohler fühlt sich das liebe Federvieh in einer Truppe und deshalb habe ich heute noch mal in abgewandelter Form nachgelegt








Ganz einfach weil mir das Stöffchen mit den lustigen Hühnchens so gut gefiel








Noch einmal gibts davon eine fröhliche Tasche für die individuellen Nutzung. 
Diesmal mit unischwarzem Stoff gefüttert, in etwas größerem Format, doch deshalb nicht weniger handlich und dadurch sogar noch stabiler






 


Den langen Träger habe ich durch zwei Tragegriffe ergänzt, so lässt sie sich wahlweise bequem umhängen oder gut in der Hand halten







Ein hübscher Hingucker für alle Tage und für Leute, die wie ich Hühner mögen sowieso


heute verlinkt beim Creadienstag
DienstagsDinge
TT-Taschen und Täschchen





Kommentare:

  1. Deine "Hühnerschartasche" ist ja genial und macht gleich gute Laune... ;-)
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  2. Der Stoff ist echt super - als Tasche macht er sich toll! Von diesen süßen Hühnchen kann man echt nicht genug haben!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Kombi. Gefällt mir gut!
    Lg
    Sanne

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Hühnertasche,
    liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Tasche hast du genäht. Sie sieht sehr stabil aus und durch die verschiedenen Henkel gut in der Hand oder über die Schulter zu tragen.
    Der Stoff gefällt mir sehr gut. Die Innentasche auf dem schwarzen Stoff ist ein wahrere Hingucker. Rundum gelungen finde ich. Da passt alles!

    Das wäre genau "meine" Tasche.

    Liebe Grüße! Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Eine schöne Tasche hast du genäht, sehr süß finde ich auch das kleine Minitäschchen ; )
    viele Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo an alle,
      ich freue mich, dass Euch die Tasche genauso gut gefällt wie mir selbst. Es hat mir Spaß gemacht sie zu nähen.
      Vielen Dank für Eure netten Kommentare
      Herzliche Grüße
      Moni

      Löschen
  7. Hallo Moni,

    gern gebe ich dir die Maße.
    Du brauchst 2 Stoffe mit Stoffbreite 140cm x 50 cm.
    An der Seite mit den 50 cm misst du 7 cm ab und markierst es. Das machst du einmal links und einmal rechts an der Stoffbreite. Zur gegenüberliegenden Seite verbleiben nun noch 43 cm. An dieser gegenüberliegenden Seite misst du die Mitte ab, das ist bei 70 cm. Nun verbindest du deine 2 Markierungen mit der Mitte der gegenüberliegenden Seite. Das sind dann auch die beiden einzigen Schnitte, die du noch machen musst. Sicherlich habe ich das jetzt total umständlich erklärt. Ich hoffe, du hast das trotzdem verstanden. Wenn nicht, melde dich bitte nochmal, dann mal ich es dir auf und schicke es dir per Mail.

    Ich habe deine tolle Hühnertasche bereits in deinem Shop gesehen. Ich habe schon hin und her überlegt. Gegen einen Kauf spricht, dass ich Ende letzten Jahres eine selbstgenähte Tausche bei einem Tausch bekommen habe und die möchte ich ganz oft nutzen.

    Liebe Grüße! Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      hab Dank für die ausführliche Nähanleitung. Mir haben Deine kuscheligen Dreiecktücher total gut gefallen und eins für mich steht schon auf der Liste
      Ich wünsche Dir viel Freude an Deiner Tauschtasche, ist doch gut, dass Du sie ausgiebig nutzen willst
      Liebe Grüße
      Moni

      Löschen
    2. Liebe Moni,

      das ist nur EIN Dreiecktuch und hat zwei unterschiedliche Stoffe.
      Eine Seite ist Baumwolle, die andere Seite ist Kuschelstoff (Fleece).

      Nochmals liebe Grüße! Birgit

      Löschen
    3. Ja ich weiß, dass es nur ein Tuch ist aber es ist in meiner Vorstellung von beiden Seiten zu tragen ;-))

      Löschen

Leider geht es momentan nicht ohne Sicherheitsabfrage. Ich freue mich trotzdem über Deinen Kommentar, danke.