Dienstag, 18. November 2014

Eulen im Advent







Für alle großen und kleinen Eulenfans, habe ich einen Adventskalender genäht. 
Solche gibt es nämlich auch in unserer Familie.
 Hier können 24 Eulen mit kleinen Überraschungen befüllt werden!








Für diesen Zweck habe ich mal tief in meine Restekiste gegriffen.
Jede Eule ist ein Unikat und aus Stoffresten zusammengestellt. Für die Augen habe ich meine Knopfkiste geplündert; ist doch schön was sich da mit der Zeit so alles ansammelt







 Den Wandbehang habe ich aus einem neutralen Baumwollstoff genäht und mit Volumenvlies gefüllt, damit er seine Form behält und am Rand mit bunten Stoffen eingefasst. Anschließend wurden die Eulen darauf appliziert. Sie haben eine Größe von etwa 8-9 x 10 cm. Die Zahlen sind aus Filz aufgeklebt und leicht zu entfernen,so kann der Kalender auch nach der Weihnachtszeit als Dekoration hängenbleiben. Zum Aufhängen habe ich einen Besenstiel durch die Schlaufen gezogen








Leider waren die Lichtverhältnisse zum Fotografieren nicht so ideal, der Wandbehang sieht in Wirklichkeit viel farbenfroher aus ! Doch das muss jetzt einfach mal reichen, denn die Eulen wollen noch flott zu Anke zum Creadienstag flattern und reihen sich auch nochmal gerne bei CARO ein



Kommentare:

  1. Die Eulen sind ja echt niedlich geworden und werden sicher jemandem die Vorweihnachtszeit versüßen...

    Ich möchte dich einladen, bei meiner Linkparty #adventskalenderliebe mitzumachen. Es sind schon einige tolle Kalender verlinkt worden. Schau doch mal vorbei, lass dich inspirieren und inspiriere andere... (Backlink bitte nicht vergessen.) Liebe Grüße, caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich gerne mit dabei. Vielen Dank für die Einladung
      Liebe Grüße Moni

      Löschen
  2. Die sind ja mal sooo herzig

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank ! Ja die Eulen sind knuffig geworden
      Liebe Grüße Moni

      Löschen

Leider geht es momentan nicht ohne Sicherheitsabfrage. Ich freue mich trotzdem über Deinen Kommentar, danke.